Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

Windows 8: Über 20 Tablets mit Intel Clover Trail Prozessor in Arbeit

Windows 8: Über 20 Tablets mit Intel Clover Trail Prozessor in Arbeit

Der Chip-Hersteller Intel hat heute seinen als Clover Trail Prozessor bekanntgewordenen Chip für die Windows 8 Tablets in einer Pressemitteilung offiziell vorgestellt. Bereits in den vergangenen Wochen waren allerdings die Details des Prozessors nach und nach durch die jeweiligen Tablet-Hersteller schon bekannt geworden. Der Intel Atom Z2760 soll bereits zum jetzigen Zeitpunkt in 20 Windows 8 Tablets verbaut werden, wie zum Beispiel dem Dell Latitude 10 oder dem Lenovo Think Pad 2. Nach den Angaben von Intel zufolge liegen die Tablets mit dem Clover Trail dabei bei einem Preisgefüge von rund 799 US-Dollar.

Beim Intel Atom Z2760 handelt es sich um einen Dual Core Prozessor, der pro Kern mit bis zu 1,8 GHz Taktrate ausgestattet ist. Zudem ist auch eine Grafikeinheit mit an Bord, deren Taktfrequenz bei bis zu 533 MHz liegt. Intel hat bei dem Chip das Auge vor allem auf eine höhere Leistungsfähigkeit und eine bessere Energieeffizienz im Vergleich mit Vorgängermodellen gelegt. So sorgt beispielsweise ein Hyperthreading dafür, dass ein System vier Kerne ausmacht. Mit der Burst Technology wird zudem die Leistungsfähigkeit dynamisch erhöht. Intel bestätigte auch die im Vorfeld bekanntgewordenen Daten rund um die Akkulaufzeiten. Diese sollen nämlich bei bis zu 10 Stunden bei den Windows 8 Tablets mit dem Intel Atom Z2760 Clover Trail liegen. Die Standby-Zeit wurde mit bis zu drei Wochen angegeben.

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Stefan Keppler

Sein Leben dreht sich von früh morgens, wenn der Wecker des Galaxy S3 den Tag einläutet bis in die Nacht hinein - wenn der Akku des iPad endgültig erschöpft ist - rund um das mobile Vergnügen. Seine eigenen Akkus lädt er am liebsten auf dem Tennisplatz oder beim Schwimmen auf.