Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

WhatsApp Nachrichten verunsichern die User – wir klären auf!

WhatsApp Nachrichten verunsichern die User – wir klären auf!

Ähmmmm…..ja. Heute habe ich mal wieder unzählige Nachrichten aus dem Bekannten- und Freundeskreis erhalten, die allesamt den gleichen Inhalt hatten. WhatsApp wird kostenpflichtig, User werden gelöscht….bla bla bla. Bevor ich mit meinen Ausführungen weiter mache, kann ich gleich Entwarnung geben: Dem ist nicht so, auch diese Kettenbriefe sind wie auch alle bisherigen WhatsApp Nachrichten ein Fake!

Unter anderem erhielt ich beide folgenden Mitteilunge direkt per WhatsApp Message:

Whatsapp wird heruntergefahren am 28. Januar
Nachricht von Jim Balsamico (CEO der Whatsapp) Wir haben zu  viele Nutzer  auf Whatsapp. Wir bitten alle Nutzer, diese Botschaft an die gesamte Kontaktliste weiterzuleiten. Wenn Sie nicht weitergeleitet wird, nehmen wir  Ihr Konto als ungültig und es wird innerhalb der nächsten 48 Stunden gelöscht. Bitte diese  Meldung NICHT  ignorieren, sonst wird  Whatsapp die Aktivierung ihres Kontos nicht mehr erkennen. Wenn Sie ihr Konto wieder aktivieren wollen nachdem es gelöscht wurde, wird eine Gebühr von 25,00 auf Ihre monatliche Rechnung hinzugefügt.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit aus dem Whatsapp Team .. :)

und

LETZTE WARNUNG!
Wenn Ihr WhatsApp Status
Error: status unavailable  ist, dann sind Sie nicht ein häufiger Benutzer und um  17.00 Uhr CAT wird Whatsapp kostenpflichtug für Sie . Um sich als einen häufigen Benutzer zu kennzeichnen senden Sie diese Nachricht an 10 Leute, die es  erhalten werden.  (Doppelhaken)

Bereits damals wurde das WhatsApp-Team von uns kontaktiert, in dem uns per Mail mitgeteilt wurde, dass diese Nachrichten Fakes sind und ignoriert werden können. Von daher ist mir dieser Hype um diese Nachrichten ein echtes Rätsel. Oder glaubt ihr morgen auch wieder, dass die Erde eine Scheibe ist?

Was hingegen nicht als Fake-Nachricht anzusehen ist folgende Mitteilung, die per Tweet vom WhatsApp Team gestreut wurde:

 ”Whats App status functionality is currently not available. We are working on resolving it soon.”

Dieser Tweet hat aber lediglich mit der Fehlermeldung zu tun, die als Status-Meldung im WhatsApp Messenger angezeigt wird. Hier handelt es sich um ein kleines technisches Problem, das in Kürze behoben sein dürfte.

Also liebe Freunde, legt die Füße hoch und schaut entspannt in die Weihnachtszeit :)

Vielen Dank u.a. an Frank!

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Christian Görge

Gründer des Techblogs MobileRoundup und auf der täglichen Suche nach aktuellen News aus der mobilen Welt. Ach so, und Fan von Eintracht Frankfurt :-)