Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

US-Prozess: Samsung und Apple zu Gespräch gedrängt

US-Prozess: Samsung und Apple zu Gespräch gedrängt

Viele Beobachter des US-Patentprozesses zwischen Apple und Samsung sind mittlerweile genervt vom Verhalten der beiden Kontrahenten, was mittlerweile auch für die zuständige Richterin gelten soll. Lucy Koh, so der Name der Richterin, hat sich zudem enttäuscht darüber gezeigt, wie sich die beiden Unternehmen bislang verhalten haben und dass diese nicht einmal die kompletten Streitpunkte fixieren konnten.

Genau deshalb hat sich Koh dazu entschlossen, ein Treffen zwischen den Anwälten der beiden Unternehmen anzusetzen, das verpflichtend ist und noch im Laufe des heutigen Tages stattfinden wird. Das Ziel dieses Gespräches ist es, dass Apple und Samsung ein Dokument ausarbeiten, auf dem alle Streitpunkte und Argumente zusammengetragen werden sollen, sodass die Richterin alle relevanten Daten für ihr Urteil erhält.

Laut bisherigen Angaben sollen Samsung und Apple unterschiedliche Aussagen getätigt haben, was das Führen von Gesprächen anbelangt, wobei die jeweiligen Angaben sehr widersprüchlich waren. Samsung beispielsweise hat angegeben, in vielen Punkten schon mit Apple zu einer Lösung gekommen zu sein, wohingegen Apple vorgetragen hat, dass quasi alle Kontaktversuche von Samsung ignoriert wurden.

Wie sich der Prozess nach dem Treffen zwischen Apple und Samsung entwickeln wird, lässt sich noch nicht sagen. Bislang erscheint es aber so, als würde Apple den Gerichtssaal als Gewinner verlassen.

[via] [Bild: Flickr © Johan Larsson (CC BY 2.0)]

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Domenic Klenzmann

Domenic ist begeisterter Technikliebhaber und kann auf viele verschiedene Devices zurückgreifen. Wenn er sich nicht gerade mit Technik befasst, geht er seinem Studium nach.