Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

US-Prozess: Samsung Galaxy Tab 10.1 bald von Verkaufsverbot befreit?

US-Prozess: Samsung Galaxy Tab 10.1 bald von Verkaufsverbot befreit?

In den USA ist das Samsung Galaxy Tab 10.1 seit geraumer Zeit mit einem Verkaufsverbot versehen worden, das von Apple erwirkt wurde. Bei Samsung versucht man mittlerweile aber, das Verkaufsverbot wieder aufheben zu lassen, und zwar indem man eine Berufung gegen das erste Urteil eingelegt hat, die nun bewilligt wurde, sodass die Richterin Lucy Koh abermals über ein Verkaufsverbot entscheiden muss.

Bestätigung des Verkaufsverbotes durch Richterin wahrscheinlich

Somit hat Samsung die erste Hürde genommen, die auf dem Weg zur Aufhebung des Verkaufsverbots überschritten werden muss, wobei dies nicht bedeutet, dass das Samsung Galaxy Tab 10.1 in den USA wieder für den Verkauf freigegeben wird. Vielmehr erscheint es eher wahrscheinlich, dass Lucy Koh das Verkaufsverbot bestätigen wird und dieses Mal dürfte es dann endgültig sein.

Ob man sich bei Samsung also tatsächlich Hoffnungen machen kann, dass das Galaxy Tab 10.1 bald wieder in den USA verkauft werden darf, bleibt also offen, im Prinzip ist es aber unwahrscheinlich. Zwar wurde das Galaxy Tab 10.1 nicht in Verbindung mit den Samsung-Devices genannt, die beim letzten Urteil zur Strafzahlung an Apple geführt haben, trotzdem scheint ein Ende des Verkaufsverbot nicht unbedingt wahrscheinlich zu sein.

[via] [Bild: via Amazon]

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Domenic Klenzmann

Domenic ist begeisterter Technikliebhaber und kann auf viele verschiedene Devices zurückgreifen. Wenn er sich nicht gerade mit Technik befasst, geht er seinem Studium nach.