Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

US-Patentprozess: Apple und Samsung halten Abschlussplädoyer

US-Patentprozess: Apple und Samsung halten Abschlussplädoyer

Der US-Patentprozess zwischen Apple und Samsung neigt sich dem Ende zu, denn am heutigen Tag mussten beide Unternehmen ihr Abschlussplädoyer halten, in dem sie jeweils ihre finalen Argumente unterbringen mussten. Den Anfang machte Apple, das zunächst einmal darauf eingegangen ist, dass Samsung-Smartphones erst seit 2007 (nach dem Launch des iPhones) dem Apple-Device ähnlich sind.

Zuvor waren die Samsung-Modelle komplett anders designt, zudem hat Samsung im Laufe der Zeit noch weitere Apple-Produkte kopiert. Auch bezogen sich die Apple-Anwälte darauf, dass Google Samsung angeblich gewarnt hat, nicht von Apple zu kopieren, was bei einem internen Meeting angesprochen worden sein soll. Abschließend wurde noch auf die Dokumente eingegangen, die von Samsung stammen und belegen sollen, dass man sich bei Samsung mehr am iPhone orientieren wollte.

Samsungs Plädoyer zielte darauf ab, dass es sich bei den Dokumenten nicht um einen Beweis für eine Kopie handelt, sondern lediglich eine Positionsbestimmung des eigenen Unternehmens auf dem mobilen Markt. Bei Samsung sieht man somit keinen entstandenen Schaden für Apple und möchte dementsprechend auch keine Strafe zahlen – hinzu kommt, dass man selbst noch mögliche Patentverletzungen durch Apple angesprochen hat. Das letztendliche Urteil wird in den kommenden Tagen erwartet.

[via] [Bild: Flickr © Johan Larsson (CC BY 2.0)]

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Domenic Klenzmann

Domenic ist begeisterter Technikliebhaber und kann auf viele verschiedene Devices zurückgreifen. Wenn er sich nicht gerade mit Technik befasst, geht er seinem Studium nach.