Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

*Update* Google Play Music nun offiziell in Deutschland gestartet

*Update* Google Play Music nun offiziell in Deutschland gestartet

*Update*

Wie wir euch bereits in den gestrigen Abendstunden berichteten, deutete alles auf einen baldigen Start von Google Play Music hin. Nun ist der Google Musikdienst auch endlich nach Deutschland gekommen und ihr habt die Möglichkeit neben, Apps, Filmen und Bücher auch Musik über den Play Store zu bestellen.

Neben den eingetlichen Charts habt ihr die Möglichkeit noch durch alle möglichen Genres und Neuerscheinungen zu scrollen, könnt Lieder vorhören und bei Bedarf im Anschluss kaufen. Ein Song kostet je nach Künstler zwischen 0.99€ – 1.29€. Bei einem ersten Blick auf die Alben konnten wir einen Preis zwischen 6,99 und 15,49€ feststellen.

Die Lieder sollen übrigens in einer Qualität von 320 kbit/s vorliegen was für die meisten Hörer absolut ausreichend sein dürfte. Nachdem ein Song gekauft wurde, steht dieser nicht nur auf eurem Gerät, sondern auch in der Google Cloud zur Verfügung. Damit könnt ihr von jedem angemeldeten Gerät oder einem Webbrowser auf eure Lieder zugreifen.

Wie bereits unten angerissen, könnt ihr bis zu 20.000 Songs in dieser Cloud speichern, was bedeutet, dass ihr auch eigene – schon vorhandene – Songs hochladen könnt. Dabei findet wie bei iTunes Match ein Abgleich mit der Google Musikdatenbank statt, so dass ein Upload von vielen Liedern bereits am Anfang entfällt. Auf den ersten Blick scheint das Angebot sehr gut zu sein, dennoch kann man erst nach einige Zeit sagen, ob Goolge Play Music mit anderen Diensten wie iTunes oder Amazon MP3 mithalten kann.

*/Update*

Original Artikel

Wie jedermann bekannt sein dürfte, werden wir in weniger als 12 Stunden die Möglichkeit haben das Nexus 4 und Nexus 10 im Play Store von Google zu bestellen. Doch morgen ist nicht nur der Tag der neuen Nexus-Devices, sondern auch der offizielle Start von Play Music in Deutschland.

Google scheint nun mit Hochdruck daran zu arbeiten den Play Store auf den Launch des neuen Google Musikdienstes vorzubereiten. Bei einem kurzen Besuch auf Google Play kann man bereits feststellen, dass Künstler und Alben eingepflegt werden. Bei einem entsprechenden Druck auf die Buttons wird bisher noch eine Fehler-Page angezeigt. Doch auch dies dürfte sich innerhalb der nächsten Stunden ändern.

Mit Google Play Music kann man nicht nur bis zu 20.000 Songs in seine eigene Cloud laden, sondern auch Musiktitel vorhören und erwerben. Ähnliche Artikel zu Google Play Music findet ihr bereitshier oder hier.

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Christian Görge

Gründer des Techblogs MobileRoundup und auf der täglichen Suche nach aktuellen News aus der mobilen Welt. Ach so, und Fan von Eintracht Frankfurt :-)