Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

Stylus des Samsung Galaxy Note 10.1 wird doch in das Gehäuse integriert

Mit dem Galaxy Note 10.1 stellt Samsung dem Galaxy Note einen großen Bruder zur Seite. Das Tablet wurde auf dem Mobile World Congress der Öffentlichkeit vorgestellt und machte einen durchweg guten Eindruck. Lediglich die nicht bestehende Möglichkeit den Stylus – bei Samsung S-Pen genannt –im Gehäuse zu integrieren trübte etwas das Gesamterscheinungsbild.

Nun fand am 19. Mai auf dem Schloss Auerbach in Hessen das Galaxy Knights Event statt und Samsung stellte dort sein Galaxy-Portfolio aus. Dabei wurde festgestellt, dass sich das Design des Galaxy Note 10.1 gegenüber des MWC-Tablets leicht verändert hat. So wird die finale Version des Tablets über einen Schacht verfügen, in den man den S-Pen unterbringen kann. Einzige Änderung dabei: der Stylus wird etwas kleiner ausfallen was den meisten Nutzer aber entgegenkommen dürfte.

Für Kunden, die lieber auf einen dickeren Stylus stehen wird Samsung seinen Kunden das “S Pen Holder Kit” anbieten. Damit ist es möglich den Stylus in eine dickere, kugelschreiberähnliche Hülle zu stecken. Schön zu sehen, dass Samsung Änderungen offen gegenüber steht und auf Kundenwünsche eingeht.

(via allaboutsamsung)

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Eva-Maria Klein-Görge

Mitgründerin des Techblogs MobileRoundup. Grafik, Mediendesign und unser Hund sind meine Leidenschaften.