Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

Steve Jobs soll iPad mini positiv bewertet haben

Steve Jobs soll iPad mini positiv bewertet haben

Zum Apple iPad mini konnte man in den vergangenen Monaten sehr viele Gerüchte finden, die sich durchaus als konkret bezeichnen lassen. Lange Zeit galt der Release eines iPad mini aber vor allem deshalb als unrealistisch, da sich Apple-Gründer Steve Jobs negativ über kleinere Tablet PCs als das klassische iPad geäußert hatte. Wie neue Informationen belegen, scheint Steve Jobs einem iPad mini gegenüber aber nicht komplett abgeneigt gewesen zu sein.

Das geht zumindest aus einer E-Mail hervor, die Eddy Cue an Phil Schiller, Scott Forstall und Tim Cook im Januar 2011 versandt hat und die die Aussage beinhaltet, dass sich Steve Jobs der Idee eines iPad mini gegenüber offen gezeigt hat. Eddy Cue selbst hatte die Möglichkeit, das Samsung Galaxy Tab 7.0 zu testen und war von diesem wohl so angetan, dass er Steve Jobs geraten hat, seine Meinung zu einem kleineren iPad zu überdenken.

Und das anscheinend mit Erfolg, wie die E-Mail und die Spekulationen in der letzten Zeit unter Beweis stellen. Denn angeblich soll das iPad mini zusammen mit dem iPhone 5 am 12. September 2012 präsentiert werden, womit die kleinere iPad-Variante auch noch in diesem Jahr verfügbar sein dürfte. Sollte diese ein Erfolg werden, dann hätte Eddy Cue einen großen Anteil an diesem, immerhin hat er Steve Jobs vom iPad mini überzeugt.

[via] [Bild: Robert Scoble @ Flickr (CC BY 2.0)]

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Domenic Klenzmann

Domenic ist begeisterter Technikliebhaber und kann auf viele verschiedene Devices zurückgreifen. Wenn er sich nicht gerade mit Technik befasst, geht er seinem Studium nach.