Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

Sony Xperia T und Xperia V schlagen Samsung Galaxy S3 im Quadrant- und Nenamark2 Benchmark

Sony Xperia T und Xperia V schlagen Samsung Galaxy S3 im Quadrant- und Nenamark2 Benchmark

Da soll doch mal einer sagen Dual-Cores hätten keine Power und würden gegen Quad-Core CPU alt aussehen. Das Gegenteil beweisen in diesem Falle die erst kürzlich vorgestellten Smartphones Sony Xperia T und Xperia V. GSMArena ließ beide Geräte auf der IFA durch einschlägige Benchmarks laufen und stellte dabei fest, dass selbst die Powerprotze – Samsung Galaxy S3 und LG Optimus 4XHD – den Sony Devices nicht das Wasser reichen können. Bereits in einem vor Tagen vorgestellten Benchmark beweisen die Sony Geräte ihre Stärke.

Wir sprechen in diesem Fall nicht von Welten, doch im Marketingbereich lassen sich solche Zahlen gut verkaufen. So erreichte das Sony Xperia V im Quadrant stolze 6047, das Xperia T noch 5675 Punkte. Im Vergleich müssen sich das Samsung Galaxy S3 mit 5365 und das LG Optimus 4XHD mit 4814 deutlich geschlagen geben. Ähnlich sieht es auch im Nenamark2 aus wo beide Sony Smartphones mit zwei Punkten vor dem SGS3 liegen.

Beide Xperia’s sind mit einem 1.5GHz Dual-Core aus dem Hause Qualcomm versehen und mit einer Adreno 225 GPU bestückt. Im Gegensatz dazu ist im SGS3 ein Exynos 4412 Quad-Core in Verbindung mit der etwas älteren Mali400 GPU verbaut.

via

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Christian Görge

Gründer des Techblogs MobileRoundup und auf der täglichen Suche nach aktuellen News aus der mobilen Welt. Ach so, und Fan von Eintracht Frankfurt :-)