Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

Sony Xperia T Benchmarktest, es muss nicht immer Quad-Core sein

Sony Xperia T Benchmarktest, es muss nicht immer Quad-Core sein

Noch während der Internationalen Mobilfunkausstellung in Berlin erschienen die ersten Benchmarkergebnisse des Sony Xperia T und Sony Xperia V. Dabei wurde bereits ersichtlich, dass das Xperia T einen durchaus potenten Prozessor besitzt. Mit dem Snapdragon Krait MSM8260A Dual-Core  Prozessor zeigt uns der amerikanische Hersteller Qualcomm, dass nicht immer ein “Vierkerner” benötigt wird, um ein Smartphone ordentlich auf Trab zu bringen.

So könnt Ihr anhand der eingefügten Tabelle erkennen, dass es der Snapdragon S4 Plus in den Nenamark-Benchmarks das Galaxy S3 hinter sich lässt und auch in den restlichen Bereichen gute Werte abliefert. Lediglich beim grafiklastigen Antutu-Benchmark machen sich die doppelte Anzahl von Kernen bei den Konkurrenten bemerkbar. Mit “nur” 7008 Punkten ist es doch deutlich hinter den anderen Flaggschiffen angesiedelt.

Wie immer sind diese Werte nur Anhaltspunkte und geben nur teils Aufschluss über die Usability und Performance eines jeweiligen Gerätes.

Vellamo Quadrant Nenamark 1 Nenamark 2 Antutu Sunspider
Sony Xperia T 1757 4934 60,1 60,1 7008 1885
Samsung Galaxy S3 1751 5132 60,1 58,6 11532 1432
HTC One X 1617 4784 59.5 47.6 10310 1,772
LG Optimus 4XHD 1,601 4,307 59 50.3 10816 1,647

Bildergalerie

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Christian Görge

Gründer des Techblogs MobileRoundup und auf der täglichen Suche nach aktuellen News aus der mobilen Welt. Ach so, und Fan von Eintracht Frankfurt :-)