Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

Samsung Galaxy S4 erscheint nicht zum MWC, dafür gibt es weitere Gerüchte über Induktion und Versanddatum

Samsung Galaxy S4 erscheint nicht zum MWC, dafür gibt es weitere Gerüchte über Induktion und Versanddatum

Kein geringer als JK Shin, Kopf der mobilen Sparte von Samsung, hat gegenüber inews24 geäußert, dass es zum Mobile World Congress in Barcelona definitiv kein Samsung Galaxy SIV geben wird. Damit wird all denjenigen Wind aus den Segeln genommen, die solche Gerüchte in den letzten Wochen gestreut haben. Vielmehr wird Samsung für ihr Flagship-Phone wieder einen gesonderten Termin ansetzen, um ihr Erfolgsmodell in einem gebührenden Rahmen vorzustellen. Wie schon im vergangenen Jahr wird Samsung auf dem MWC zwar einige Neuerungen mitbringen, diese dürften jedoch mehr im Tabletbereich liegen. So wird uns aller Wahrscheinlichkeit ein Samsung Galaxy Note 8 und ggf. sogar eine neue Galaxy Tab-Reihe auf der größten Mobilfunkmesse des Jahres erwarten.

Rückkehrend zum Samsung Galaxy Galaxy IV sind weitere Gerüchte in Umlauf gekommen. So wird abermals von der Möglichkeit gesprochen, dass der Akku des S4 mittels Induktion aufgeladen werden kann. Ähnlich wie beim Samsung Galaxy S3 soll es dafür eine Ladestation und ein extra Backcover geben. Auf gut deutsch bedeutet es, dass auch der Akku im Galaxy S4 wechselbar sein wird und das Smartphone nicht von Haus aus mit Induktion erscheint. Erst durch ein Zubehörteil kann man das Gerät induktionsfähig machen. Dieses Backcover soll einige Wochen später im Handel erhältlich sein, doch wenn ich mir die Verfügbarkeit des Galaxy S3-Induktions-Backcovers anschaue, wird es sich eher lohnen wieder an den Weihnachtsmann zu glauben.

Der Akku soll übrigens eine Kapazität von 2600mAh vorweisen können und liegt damit 500mAh über dem des Galaxy S3. Wenn man sich die weiteren, spekulativen, Meldungen anschaut und auf das 4.99 Zoll großes Super AMOLED Full-HD Display schaut, ist ein Akku von solcher Größe ein Muss.

Das zweite Gerücht am heutigen Tag ist zwar nicht ganz so spannend, dennoch einige Zeilen wert. In ersten Meldungen über das Galaxy SIV sprach man bei dessen Entwicklung immer vom “Project J”. Dieser Name habe sich jetzt in “Altius” geändert und nach Berichten werde dieses Smartphone in der Woche des 15. April versendet. Als Standardfarben kommen beim Altius schwarz und weiß zum Einsatz womit Samsung wieder von pebble-blue wegrückt. 

Ihr seht, die Gerüchteküche ist jetzt schon extrem heiß und wird in den nächsten Wochen noch einiges zulegen. Über die wichtigsten Gerüchte halten wie euch natürlich auf dem Laufenden.

[Quelle I via Appdated]

 

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Christian Görge

Gründer des Techblogs MobileRoundup und auf der täglichen Suche nach aktuellen News aus der mobilen Welt. Ach so, und Fan von Eintracht Frankfurt :-)