Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

Samsung Galaxy S3 wird beschnitten – Update entfernt lokale Suche

Samsung Galaxy S3 wird beschnitten – Update entfernt lokale Suche


In Amerika wurde es uns durch Google auf dem Nexus vorgemacht, das Samsung Galaxy S3 ist das nächste Opfer im Patentstreit Google/Samsung vs. Apple. Bereits vor drei Wochen nahm Google sein Vorzeigehandy Nexus aus dem Programm, da Apple eine einstweilige Verfügung gegen den Verkauf erwirken konnte. Grund dafür waren Patentverstöße im Bereich der Suchfunktion auf dem Nexus. Nach einem kurzen Firmware-Update konnte Google die Misstände beheben und das Nexus befindet sich wieder im regulären Verkauf.

Samsung beugt diesem ganzen Dilemma vor und verpasst seinem Flaggschiff – Galaxy S3 – von vornherein ein Firmware Update mit dem die lokale Suche auf dem Smartphone entfernt wird. Wenn man zum Beispiel “Fussball” in das Suchfenster von Google eingibt, so werden Ergebnisse aus dem Browser, den Apps, Kontakten, Dateien und Lesezeichen angezeigt. Mit dem Update auf Firmware Version I9300XXLG6 werden lokale Suchergebnisse nicht mehr angezeigt. Mit welchen Einschränkungen man genau rechnen muss kann ich erst nach einem ersten Test bestimmen. Momentan ist das Update noch nicht auf unserem Galaxy S3 eingetroffen und so können wir nur Vermutungen anstellen. Das Update ist rund 27MB groß und wird per OTA aufs SGS 3 gepusht.

Wie sieht es bei Euch aus, habt Ihr schon das Update auf I9300XXLG6 erhalten?

via theverge

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Christian Görge

Gründer des Techblogs MobileRoundup und auf der täglichen Suche nach aktuellen News aus der mobilen Welt. Ach so, und Fan von Eintracht Frankfurt :-)