Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

Samsung Galaxy S2 erhält in Südkorea Update auf Android 4.1.2 Jelly Bean

Samsung Galaxy S2 erhält in Südkorea Update auf Android 4.1.2 Jelly Bean

Während wir in Deutschland noch auf das Update von Android 4.1.2 Jelly Bean für das Samsung Galaxy S2 warten, ist es im Heimatland Korea gestartet. Damit ist Südkorea das dritte Land – hinter Spanien und China – die in den Genuß von Project Butter und Co. kommen. Neben einer verbesserten Performance bringt das Update aber auch weitere Neuerungen und Features mit sich.

So wird zum Beispiel der interne Speicher repartioniert und kann nur noch eine Größe von 11GB vorweisen, was mit einem gleichzeitigen Geschwindigkeitszuwachs einhergehen soll. Weiterhin wird durch Project Butter das gesamte System etwas “smoother” und Googles eigene Nachrichtenzentrale “Now” hält Einzug. Auch der Prozessor ist von diesem Update betroffen. So wird im Zuge dessen die sogenannte “Sudden Death” Problematik behoben und auch eine mögliche Manipulation über den Exynos-Prozessor wird mit dem neusten Update ausgeschlossen.

Vorerst kann das Update nur via der Samsung-eigenen Software KIES bezogen werden und dauert aufgrund des Umfangs deutlich länger als vorherige Updates. Es ist dennoch schön anzusehen, dass Samsung den Bestseller aus 2011 mit einer der neusten Android-Iterationen versieht und ca. 40 Millionen Galaxy S2 Besitzer glücklicher macht.

Wann das Update in Deutschland aufschlägt, ist bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt. Natürlich bekommt ihr hier bei uns ein Update.

 

[via Appdated]

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Christian Görge

Gründer des Techblogs MobileRoundup und auf der täglichen Suche nach aktuellen News aus der mobilen Welt. Ach so, und Fan von Eintracht Frankfurt :-)