Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

Samsung Galaxy Note 10.1 erscheint erst im Sommer – dann mit Quad-Core CPU

Auf dem Mobile World Congress 2012 wurde uns durch Samsung das Galaxy Note 10.1 vorgestellt, das genau wie sein Pendant, das Galaxy Note, mit einem Stylus (S-Pen) bedient werden kann. Zum damaligen Zeitpunkt konnte das Tablet mit einem 1.4 GHz schnellen Dual-Core Prozessor aufwarten. Dies soll sich nach neuesten Gerüchten bis zum Release nochmasl ändern.

Nach Angaben des Wirtschaftsmagazin mk.co.kr habe sich Samsung gegen den Dual-Core Prozessor entschieden und wolle auf einen fortschrittlicheren Quad-Core Prozessor setzen. Samsung werde demnach den hauseigenen Exynos-Chip 4412 zum Einsatz bringen, der aufgrund seiner 32nm-Bauweise nicht nur stark, sondern auch auch stromsparend zugleich sein wird.

Samsung scheint damit einen richtigen Weg zu gehen, denn mit einem Dual-Core Prozessor wird Samsung im Zeitalter der Quad-Core Chips das Tablet nicht an den Mann bzw. die Frau bringen können. Ein Makel bleibt jedoch immer noch. Samsung plant das Samsung für gute 700 € verkaufen zu wollen. Dies erscheint mir recht viel, da man für weniger Geld bereits technisch bessere Geräte bekommt – und ein Stylus rechtfertigt diesen Preis auch nicht.

Ach so, der Release verschiebt sich auch immer weiter nach hinten. Mittlerweile wird von Juni 2012 gesprochen :-(

(via netbooknews)

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Christian Görge

Gründer des Techblogs MobileRoundup und auf der täglichen Suche nach aktuellen News aus der mobilen Welt. Ach so, und Fan von Eintracht Frankfurt :-)