Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

Samsung Galaxy Nexus (Yakju) erhält Update auf Android 4.2 Jelly Bean

Samsung Galaxy Nexus (Yakju) erhält Update auf Android 4.2 Jelly Bean

Bereits seit einigen Wochen auf dem Nexus 7 verfügbar, erhält auch das Samsung Galaxy Nexus ab sofort die neuste Android-Iteration 4.2 Jelly Bean. Alle sogenannten Yakju-Geräte, die für den europäischen Markt bestimmt sind, erhalten dieses Update. Mit einer Größe von 74MB ist es relativ übersichtlich und dürfte innerhalb weniger Minuten auf eurem Galaxy Nexus angelangt sein.

Wie so oft wird das Update via OTA (Over the air) verteilt und bringt neben einer kleinen Performance Verbesserung unter anderem auch Photo-Sphere mit sich. Wer noch kein Update erhalten hat, kann sich entspannt zurück legen, denn wie immer wird das Update in einigen Wellen ausgerollt, so dass du schon der nächste sein könntest. Gehörst du allerdings zu den Ungeduldigen, kannst du es auch versuchen manuell zu pushen.

Mit folgendem Trick seid ihr auf einem guten Weg Android 4.2 Jelly Bean alsbald auf eurem Galaxy Nexus begrüßen zu dürfen.

  1. In den Einstellungen -> Apps (Alle) -> “Google Dienste Framework” -> Daten löschen
  2. In den Einstellungen- > Über das Telefon -> Systemupdates auf neue Updates prüfen lassen.
  3. So lange wiederholen, bis es klappt.
Samsung-Galaxy-Nexus-Android-4.2-Yakju

[Quelle traceable | via appdated]

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Christian Görge

Gründer des Techblogs MobileRoundup und auf der täglichen Suche nach aktuellen News aus der mobilen Welt. Ach so, und Fan von Eintracht Frankfurt :-)