Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

Qualcomm zeigt Smartphone-Quad-Core mit Adreno-GPU

Qualcomm zeigt Smartphone-Quad-Core mit Adreno-GPU


Obwohl die Quad-Core-CPUs Einzug halten in den ersten Smartphones, konnte der US-amerikanische Chiphersteller Qualcomm bislang noch nicht mit einem entsprechenden Modell aufwarten. Das war auch gar nicht nötig, denn zum einen werden Quad-Core-CPUs wirklich nur im absoluten High-End-Segment verbaut, sind also noch nicht massentauglich, zum anderen kann der Qualcomm Snapdragon S4, ein Dual-Core-Prozessor, mit den meisten vierkernigen Konkurrenten mithalten. Es gibt einfach noch nicht genügend Anwendungen, die von den vier Kernen wirklich profitieren könnten.

Um nicht den Anschluss zu verlieren, hat Qualcomm nun dennoch einen Chip mit vier Kernen vorgeführt, den APQ8064 oder kurz Snapdragon S4 Pro. Dieser soll mit dem Tegra 3 Chip von nVidia konkurrieren und ist hierfür auf 1,5 GHz getaktet. Wie auch seine großen Brüder in Desktop-PCs und Notebooks verfügt jedoch auch er die Fähigkeit, sich automatisch zu übertakten, wenn eine nicht Multithreading-fähige Anwendung zwar sehr viel Rechenleistung benötigt, aber nur einen Kern verwenden kann. Dieser eine Kern kann sich dann automatisch auf 1,7 GHz hochtakten und stellt so weitere Leistungsreserven bereit.

Qualcomm kommt mit diesen Infos auch Gerüchten zuvor, denen zufolge der S4 Pro auf bis zu 2,5 GHz im Normalmodus getaktet werden könnte – dies könnte zwar durchaus möglich sein, bei einem Standardtakt von 1,5 GHz in der Realität wäre das in der Realität allerdings kaum anwendbar.

Bild von traceable.de

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Christian Görge

Gründer des Techblogs MobileRoundup und auf der täglichen Suche nach aktuellen News aus der mobilen Welt. Ach so, und Fan von Eintracht Frankfurt :-)