Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

Partner

Mit Getgoods konnten wir einen starken Partner finden, der uns mit Testgeräten unterstützt und uns tatkräftig zur Seite steht. Wenn Ihr unsere Arbeit gut findet, dann würde es uns freuen, wenn Ihr über unseren Partner die Produkte kauft. Nur so werden wir auf lange Zeit qualitativ gute Arbeit liefern können und unseren Blog finanzieren.

Über Getgoods.de (Quelle: wikipedia)

Die getgoods.de AG ist ein in Düsseldorf ansässiges Unternehmen, welches im E-Commerce tätig ist. Es betreibt sechs Onlineshops, darunter getgoods.de, ein in Frankfurt (Oder) niedergelassenes Versandhandelsunternehmen für Computer- und Elektronikprodukte. Zudem werden auch die Plattformen ebay und amazon.com als Vertriebswege genutzt.

Ursprünglich war der Onlineshop getgoods.de ein Geschäftsbereich der im Jahr 2007 gegründeten HTM Handy-Trends+More GmbH.  Deren Geschäftsführer Markus Rockstädt-Mies war vor Gründung der HTM GmbH unter anderem bei dem Distributor Tech Data tätig.

Die getgoods.de AG entstand, als die TM Investment GmbH als alleinige Inhaberin der HTM GmbH mit der DÜBAG Düsseldorfer Beteiligungen Aktiengesellschaft zurgetgoods.de AG verschmolz.

Bekanntheit erlangte das mittelständische Unternehmen durch die Übernahme des E-Tailers „Home of Hardware“. Deren bisheriger Eigentümer, das deutsche SystemhausCancom, hatte HOH 2008 übernommen, veräußerte jedoch für drei Millionen Euro sämtliche Anteile an dem E-Tailer, um sich auf das margenstärkere B2B Geschäft zu konzentrieren.

Anfang November 2011 eröffnete das Unternehmen ein neues Logistikzentrum in Frankfurt/Oder mit einer Lagerfläche von ca. 3.000 Quadratmetern, welches gemäß dem Vorstandsvorsitzenden Rockstädt-Mies das Potential für ein Versandvolumen von über 40.000 Paketen pro Tag bietet. Das hierfür erforderliche Investitionsvolumen betrug 1,3 Millionen Euro. Gemäß einem Bericht des Magazins Börse Online gilt das E-Commerce-Unternehmen langfristig sogar als Übernahmekandidat.

In der Studie „Handy-Shops 11/2011“ des Verbraucherportals Testsieger.de belegte getgoods.de nach notebooksbilliger.de in der Gesamtwertung den zweiten Platz, und konnte in der Qualitätsbewertung als Testsieger hervorgehen.

Neben ihren Online-Aktivitäten verfügt die HTM GmbH auch über ein zur ElectronicPartner Verbundgruppe gehörendes Ladengeschäft.

Anfang Februar wies der Aktienkurs der getgoods.de AG starke Schwankungen auf, weswegen die Börsensendung „MoneyMoney.tv“ eine deutliche Kaufempfehlung aussprach. Wenig später, aber einer offiziellen Stellungnahme nach unabhängig von der zuvor stattgefundenen Aktienentwicklung, erhöhte der Vorstandsvorsitzende Rockstädt-Mies seine Aktien-Anteile auf 22,9 % des Grundkapitals. Darüber hinaus sind Herrn Markus Rockstädt-Mies weitere 4.250.000 Aktien über die Beteiligungsgesellschaft TM Invest GmbH zuzurechnen. Insgesamt ist das Management nun mit 72,9 % am Grundkapital beteiligt, der Free Float bleibt unverändert bei 27,1 %. Am 27. März 2012 erfolgte die Notierungsaufnahme in den Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse.