Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

Nokia möchte die PureView Technologie auf Lumia Smartphones bringen

Nokia möchte die PureView Technologie auf Lumia Smartphones bringen

Die Macher der Seite Neowin hatten die Möglichkeit ein Interview mit Nokias Vice President, Richard Kerris, aus dem Bereich Worldwide Developer Relations zu führen. Dabei kamen sehr interessante Punkte zum Vorschein von denen man bisher nichts gehört hat. So werde man in Kürze die PureView Technologie auf Lumia Smartphones portieren, da Nokia fantastische Technologien im Kamerabereich besitze und diese auch Windows Phone Kunden anbieten möchte.

Weiterhin gab Richard Kerris an, dass Nokia an innovativen Smartphone Lösungen arbeite, um sich so von seinen Mitbewerbern absetzen zu können. So sei es nur noch eine Frage der Zeit wann biegsame Displays auf den Markt kommen oder Geräte die ein umlaufendes Display besitzen. Auch eine “Google Now”-ähnliche Technolgie sei in Arbeit. So soll in einiger Zeit ein Smartphones automatisch erkennen an welchen Orten man sich befindet und ein spezielles Profil laden können.

Nach Arbeitsende und Betreten der eigenen Wohnung könnten zum Beispiel alle beruflichen Emails ausgeblendet werden. Bereits in diesem Herbst werde Nokia neue Produkte auf den Markt bringen, die Nokia aus der Krise führen würden. Diese Produkte hätten dermaßen viele Innovationen, dass Leute für den Erhalt eines solchen Geräte Nokia die “Tür einlaufen” würden.

 ”people will be climbing over themselves”

via wmpoweruser

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Christian Görge

Gründer des Techblogs MobileRoundup und auf der täglichen Suche nach aktuellen News aus der mobilen Welt. Ach so, und Fan von Eintracht Frankfurt :-)

  • Jens

    PureView scheint wirklich ein gutes System zu sein “Nach Arbeitsende und Betreten der eigenen Wohnung könnten zum Beispiel alle beruflichen Emails ausgeblendet werden” wow bin mal gespannt wie es wird.