Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

Nokia bringt Update für „Drive“-Navigationssoftware

Nokia bringt Update für „Drive“-Navigationssoftware

Nokia hat für seine Navigationssoftware „Drive“ nun ein Update auf die Version 3.0 veröffentlicht. Einige der Neuerungen sind zwar lediglich Funktionen, die man in der Regel auch von einer aktuellen Navigationslösung erwartet, doch gibt es auch das ein oder andere Schmankerl, das nicht so selbstverständlich ist. Alles in allem wird das Fahren mit Nokia Drive durch das Update vor allen Dingen eins: annehmlicher.

So kann man sich im Rahmen der „My Commute“-Funktion nun Strecken vorschlagen lassen, die anhand des eigenen Fahrverhaltens, das das Navi während der letzten Fahrten erfasst hat, auf einen maßgeschneidert sind. Sogar das Nutzerverhalten im Alltag, also wann man zum Beispiel früh das Haus verlässt und losfährt, fließt in die Streckenberechnung mit ein. Endlich holt sich „My Commute“ zudem noch die aktuelle Verkehrslage – ein längst überfälliges Feature.

Nett ist auch der Tag-Nacht-Modus. Ist dieser aktiviert, so erkennt die Nokia Drive Software die aktuellen Lichtverhältnisse und passt die Hintergrundbeleuchtung des Displays an. Sodass man tagsüber alles gut ablesen kann, nachts aber nicht geblendet wird. Jetzt fehlt nur noch eine freie Straße, und dem entspannten Fahren steht nichts mehr im Weg.

Bild von s60inside.wordpress.com

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Christian Görge

Gründer des Techblogs MobileRoundup und auf der täglichen Suche nach aktuellen News aus der mobilen Welt. Ach so, und Fan von Eintracht Frankfurt :-)