Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

Medion LifeTab P9514 und LifeTab P9516 erhalten Update auf Ice Cream Sandwich – Probleme inklusive

Medion LifeTab P9514 und LifeTab P9516 erhalten Update auf Ice Cream Sandwich – Probleme inklusive
Mit dem LifeTab 9514 und LifeTab 9516konnte Medion zwei Tablets offerieren, die durchaus in der Gunst der Käufer standen. Momentan liegt die Betonung auf “standen”, denn mit dem neusten Update auf Ice Cream Sandwich kehren zunehmend Probleme ein. Doch von Anfang an: Seit etwa 1-2 Tagen wird Besitzern der oben genannten Tablets ein Update auf Android 4.0.3 angeboten. Da Ice Cream Sandwich in aller Munde ist, wurde durch die Meisten das Angebot auch angenommen. Doch nach dem Update stellte eine Mehrzahl der User fest, dass einiges nicht mehr so flüssig wie zu Beginn läuft. Hauptproblem scheint die WLAN-Verbindung zu sein, die bei einigen gar nicht mehr funktioniert, bei anderen nur sehr  

schlecht und eingeschränkt. Teilweise spricht man aber auch von Perfomance-Einbrüchen und dem Einfrieren des Gerätes.

Die Fachabteilung von Medion hat sich dem Problem angenommen und Kunden, die updaten wollen einen Leitfaden an die Hand gegeben. Für all diejenigen, die bereits das Geräte geupdatet haben und mit Problemen konfrontiert werden, wird empfohlen sich mit dem Medion Service in Verbindung zu setzen.

Medion Leitfaden

Status zum Update auf ICS

Direkt aus unserer Fachabteilung können wir Euch nachfolgende Informationen zur Verfügung stellen.

1) Es gibt leider keine Guideline für den Download. Das Tablet findet das Update automatisch. Wer nicht warten möchte, kann “Einstellungen / Über das Tablet / Systemupdate” ausführen.

2) Der Download kann je nach Standort und Internetverbindung eine Weile dauern, durchaus eine Stunde und mehr. Der Nutzer kann in der Zeit weiterarbeiten.

3) Während des Updates sollte das Netzteil angeschlossen oder der Akku ausreichend (>50%) aufgeladen sein.

4) Der Update-Prozess oder der erste Start danach können in seltenen Fällen länger dauern (über eine Stunde oder mehr, abhängig vom Zustand des Systems). Auch hier empfiehlt es sich, das Netzteil angeschlossen zu haben.

5) Wenn das Tablet gar nichts mehr reagiert, auch nicht auf den Ein-/Ausschalter, dann hilft ein Druck auf den Reset-Schalter. Hierzu einen spitzen Bleistift oder Kuli benutzen. Bitte die richtige Öffnung mithilfe des Handbuchs identifizieren!

6) Das Update ändert absichtlich nichts an Einstellungen oder installierten Apps. Insbesondere aktualisieren wir keine Apps (außer den System-Apps) und fügen auch keine neuen Apps hinzu, um nicht ungewollt die Installation des Nutzers zu verändern.

7) Uns sind beim Testing keine signifikanten Probleme mit dem Netzwerk aufgefallen. Die Statuszeile zeigt teilweise weniger Balken an als ein vergleichbares System mit Honeycomb, aber das muss nicht darauf hindeuten, dass die Reichweite geringer ist, es scheint schlicht eine Änderung der Darstellung zu sein.

8) Wenn es echte Probleme mit dem WLAN gibt (geringer Durchsatz, gar keine Verbindung), benötigen wir über den Servicehttp://www.medion.com/de/service/start/ eine detaillierte Fehlerbeschreibung. Diese sollte auch Typ und Software-Stand des verwendeten Routers beinhalten, damit wir sehen können, ob es Inkompatibilitäten gibt.

9) Bitte bei den Berichten unbedingt angeben, um welches der beiden MEDION LIFETABS es geht (P9514 oder P9516)!

10) Das Update für das MEDION LIFETAB P9516 wird gegebenenfalls erst in den nächsten Tagen verfügbar sein.

Vielen Dank für Eure Unterstützung.

via Medion Deutschland

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Eva-Maria Klein-Görge

Mitgründerin des Techblogs MobileRoundup. Grafik, Mediendesign und unser Hund sind meine Leidenschaften.

  • Cherry

    Zum Glück hab ich dads Update noch nicht installiert, würde mich jetzt ärgern. Dann lieber noch einen moment ohne android 4.0