Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

Lenovo präsentiert drei Billig-Android-Tablets IdeaTab A1000, A3000 und S6000

Lenovo präsentiert drei Billig-Android-Tablets IdeaTab A1000, A3000 und S6000

Der chinesische Hersteller Lenovo hat auf dem MWC 2013 in Barcelona drei neue billige Android-Tablets präsentiert. Die Geräte IdeaTab A1000, A3000 und S6000 sollen dabei vor allem durch den günstigen Preis punkten. Allerdings nannte der Hersteller bei der Vorstellung weder die genauen Preise, noch detaillierte Veröffentlichungsdaten. Bekannt wurde nur, dass die günstigen Android-Tablets im dritten Quartal 2013 erscheinen sollen.

Als Einstiegsgerät wurde hierbei das Lenovo IdeaTab A1000 präsentiert. Das Tablet erscheint dabei wie die beiden anderen Geräte auch mit Android 4.1 Jelly Bean. Zudem wird das Einsteiger-Tablet von einem Dual Core Prozessor von MediaTek angetrieben, der mit 1,2 GHz taktet. Der Chip basiert dabei auf der ARM Cortex A9 Architektur. Zudem ist ein 7 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln verbaut. Die 16 GB an internem Speicher können per microSD-Karte erweitert werden. Dieses Tablet kommt zudem mit Dolby Digital Plus daher – im Gegensatz zum IdeaTab A3000. Der wesentliche Unterschied liegt aber dagegen beim Prozessor. Denn das A3000 hat einen Quad Core Prozessor von MediaTek verbaut, der auf der ARM Cortex A7 Basis daherkommt. Die Taktfrequenz ist ebenfalls 1,2 GHz. Ansonsten gibt es keine Unterschiede bei den beiden Tablets.

Lenovo IdeaTab A3000

Das Spitzentablet der vorgestellten Geräte ist aber das Lenovo IdeaTab S6000. Dieses Tablet besitzt ebenso den Quad Core Prozessor von MediaTek mit einer Taktrate von 1,2 GHz, sowie ein 10,1 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten. Die restlichen Daten hingegen stimmen mit dem IdeaTab A1000 und A3000 überein. Das Lenovo IdeaTab S6000 ist 8,6 Millimeter dünn und 560 Gramm leicht.

Lenovo IdeaTab S6000

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Stefan Keppler

Sein Leben dreht sich von früh morgens, wenn der Wecker des Galaxy S3 den Tag einläutet bis in die Nacht hinein - wenn der Akku des iPad endgültig erschöpft ist - rund um das mobile Vergnügen. Seine eigenen Akkus lädt er am liebsten auf dem Tennisplatz oder beim Schwimmen auf.