Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

Lenovo IdeaPad Yoga: Windows-8-Tablet in zwei Versionen vermutet

Lenovo IdeaPad Yoga: Windows-8-Tablet in zwei Versionen vermutet

Bekanntlich gehört Lenovo zu den Herstellern, die zum Start von Windows 8 mit mehreren Tablets auf dem Markt erwartet werden. Aktuellen Spekulationen zufolge wird der chinesische Hersteller unter anderem zum Start von Windows 8 am 26. Oktober dieses Jahres mit einem Convertible Tablet vertreten sein. Sollten die Informationen der Kollegen von ABC News stimmen, dann wird dieses Gerät das im Januar dieses Jahres auf der CES 2012 in Las Vegas vorgestellte IdeaPad Yoga sein. Hierbei soll dieser Mix aus Tablet und Ultrabook sogar in zwei Versionen erscheinen.

Einerseits wird es das Lenovo IdeaPad Yoga demnach in der Fassung geben, in der es auf der CES gezeigt wurde. Hierbei handelte es sich um ein Gerät mit einem 13,1 Zoll großen Touchscreen samt einer Auflösung von 1.600 x 900 Pixeln. Dieses Windows 8 Tablet wird dabei von einem Intel-Prozessor angetrieben. Zusätzlich zu dieser Version des Lenovo Yoga soll es auch ein Tablet mit einem ARM-Prozessor geben, wenn Windows 8 an den Start geht – so die neuesten Spekulationen. Diese zweite Version des Convertible Tablets wird demnach vom Quad Core Prozessor Nvidia Tegra 3 angetrieben. Bei der ARM-Variante des Windows-8-Tablets aus dem Hause Lenovo soll dabei insbesondere die Akku-Kapazität hervorstechen, soll diese doch doppelt so hoch sein wie bei der Yoga-Fassung mit dem Intel-Prozessor. Von Lenovo selbst gibt es weder eine Bestätigung, noch ein Dementi zu den Gerüchten.


[via]

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Stefan Keppler

Sein Leben dreht sich von früh morgens, wenn der Wecker des Galaxy S3 den Tag einläutet bis in die Nacht hinein - wenn der Akku des iPad endgültig erschöpft ist - rund um das mobile Vergnügen. Seine eigenen Akkus lädt er am liebsten auf dem Tennisplatz oder beim Schwimmen auf.