Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

iPhone 5: Verizon-Urlaubssperre deutet auf Release am 21. September 2012 hin

iPhone 5: Verizon-Urlaubssperre deutet auf Release am 21. September 2012 hin

Das Apple iPhone 5 wurde in der jüngeren Vergangenheit mit einer Präsentation am 12. September 2012 sowie einem Verkaufsstart am 21. September 2012 in Verbindung gebracht. Eine indirekte Bestätigung für den Release am 21. September gibt es nun durch die Informationen eines Mitarbeiters von Verizon Wireless (einem US-Mobilfunkanbieter), der von einer Urlaubssperre berichtet hat.

Und zwar soll die Urlaubssperre quasi alle Mitarbeiter einschließen und vom 21. bis 30. September 2012 verhängt worden sein. Das legt nahe, dass der Release des iPhone 5 am 21. September 2012 stattfinden wird und man bei Verizon Wireless alle verfügbaren Mitarbeiter benötigt, um den wahrscheinlichen Ansturm auf das neue iPhone bewältigen zu können.

Aufgrund der neuen Informationen kann man demnach mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass der Release des iPhone 5 am 21. September 2012 erfolgen wird. In Deutschland hat man mittlerweile die Möglichkeit, ein Premieren-Ticket von der Telekom zu bestellen, das zur Reservierung des neuen iPhones gültig ist, zudem kann man sich bei Vodafone und o2 für das iPhone 5 vormerken lassen.

Den bisherigen Gerüchten zufolge wird das iPhone 5 mit einem 4 Zoll großen Retina Display, einem neuen Design, einem LTE-Chip, einem verbesserten Akku, der kleineren Nano SIM-Karte sowie dem neuen 9 Pin-Dock Connector ausgerüstet sein. Als Software wird sehr wahrscheinlich Apple iOS 6 vorinstalliert sein, dessen Release zusammen mit dem iPhone 5 erfolgen sollte.

[via] [Bild: via iLab Factory]

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Domenic Klenzmann

Domenic ist begeisterter Technikliebhaber und kann auf viele verschiedene Devices zurückgreifen. Wenn er sich nicht gerade mit Technik befasst, geht er seinem Studium nach.