Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

iPhone 5 in China: 2 Millionen verkaufte Devices am ersten Wochenende

iPhone 5 in China: 2 Millionen verkaufte Devices am ersten Wochenende

Am vergangenen Freitag ist das Apple iPhone 5 in China auf den Markt gekommen und hat dort auf den ersten Blick für weniger Rummel gesorgt, als es vielleicht vorab gedacht wurde. Denn nachdem es etwa beim iPhone 4S lange Schlangen vor den Apple Retail Stores gab, waren diese beim iPhone 5 weniger zu finden, was aber von Apple auch exakt so geplant gewesen ist.

Apple setzt auf neues System zur Vorbestellung

Und zwar hat Apple aus Drängeleien und Schlägereien beim iPhone 4S-Launch gelernt und in China ein System zur Vorbestellung eingeführt, über das Kunden vorab bestellen und sich ihr iPhone 5 sichern konnten. Dazu mussten diese nicht in langen Schlangen stehen und hatten keine Probleme damit, dass Gewalt und Wut zwischen den wartenden Kunden geherrscht haben.

Für Apple war der neue Weg ohnehin mit einem großen Erfolg verbunden, denn am ersten Startwochenende in China konnte das Unternehmen aus Cupertino mehr als 2 Millionen neue iPhone 5-Modelle absetzen. Während der Vorbestellungszeit waren alleine rund 300.000 Modelle über den Mobilfunkanbieter China Unicom geordert worden, zudem eine bisher unbekannte Anzahl über China Telecom.

China Mobile-Release steht noch aus

Wenn jetzt noch in Kürze der Verkaufsstart über China Mobile erfolgt, dürften die Verkaufszahlen des iPhone 5 in China weiter durch die Decke gehen, denn mit über 700 Millionen Kunden bietet China Mobile eine riesige Nutzerschaft anzubieten. Für den angepeilten iPhone-Verkaufsrekord in diesem Quartal sind die hohen Verkaufszahlen in China ebenfalls nicht gerade unwichtig.

[via] [Bild: via Apple Online Store]

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Domenic Klenzmann

Domenic ist begeisterter Technikliebhaber und kann auf viele verschiedene Devices zurückgreifen. Wenn er sich nicht gerade mit Technik befasst, geht er seinem Studium nach.