Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

iPad 5: Dünneres Design durch neuen Touchscreen?

iPad 5: Dünneres Design durch neuen Touchscreen?

Rund um Apple gibt es immer wieder neue Gerüchte, insbesondere auch zum Apple iPad 5, dessen Release möglicherweise schon im Sommer 2013 vonstatten gehen wird. Aber selbst wenn das iPad 5 erst im Oktober 2013 auf den Markt kommen sollte, gibt es viele passende Spekulationen zu finden, die aktuell die Runde machen – gerade was das Design des neuen iPads betrifft.

iPad 5 soll iPad mini-ähnliches Design erhalten

So heißt es aktuell, dass das iPad 5 in puncto Design eher an das iPad mini erinnern soll, wobei insbesondere die Rückseite vom kleineren iPad-Modell übernommen werden dürfte, sollten sich aktuelle Gerüchte als wahr erweisen. Hinzu kommt, dass das iPad 5 auch einen dünneren Displayrahmen nutzen soll wie das iPad mini, um somit ein kleineres und leichteres Gehäuse ermöglichen zu können – überdies will Apple noch eine weitere Methode nutzen, um ein angepasstes Gehäuse zu erhalten.

Hierbei handelt es sich um einen neuen Touchscreen, der als “G/F2“-Touchscreen beschrieben wird und durch den es angeblich möglich sein wird, dass Apple an Gewicht und Dicke des iPad 5 im Vergleich zum iPad 4 sparen kann. Natürlich ist bislang noch nicht bekannt, in welchem genauen Rahmen die Einsparungen durch den neuen Touchscreen stattfinden könnten.

iPad mini als Zukunft der iPad-Sparte?

Ob das iPad 5 überhaupt das Flaggschiff im iPad-Bereich bleiben wird, ist nicht einmal gesagt, da das iPad mini bereits im letzten Quartal hohe Verkaufszahlen (fast zehn Millionen verkaufte Modelle) erreicht haben soll. Somit könnte dieses aufgrund des günstigen Preises dem normalen iPad durchaus den Rang ablaufen.

[via] [Bild: via Apple Online Store]

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Domenic Klenzmann

Domenic ist begeisterter Technikliebhaber und kann auf viele verschiedene Devices zurückgreifen. Wenn er sich nicht gerade mit Technik befasst, geht er seinem Studium nach.