Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

Intel steigt ins Smartphone und Tablet Geschäft ein

intel-phone

Intel ist jedem als Prozessorhersteller aus dem Computerbereich bekannt. Im nächsten Jahr will der amerikanische Chipspezialist auch ins Smartphone & Tablet Geschäft einsteigen. Dazu hat Intel erste Prototypen von Smartphones & Tablets anfertigen lassen und diese an Hardwarehersteller versendet. Diese sollen so einen ersten Eindruck von der Performance des Intel Chips erhalten. Und diese kann sich sehen lassen: So war es auf dem Tablet-Prototypen möglich gleichzeitig eine Blue-Ray zu schauen und innerhalb einer Zweidrittelsekunde 10 Fotos in einer Auflösung von 8 Megapixel zu schießen.

Der Chip basiert auf der Intel Atom-Familie und soll Mitte nächsten Jahres im 32nm-Verfahren veröffentlicht werden. Aufgrund hervorragender Fertigungsprozesse des Herstellers sei es bereits im Jahr 2013 möglich diese Chips auch im 22nm Verfahren zu fertigen. Das 22nm Verfahren bietet gegenüber dem bisherigen Verfahren klare Vorteile im Bereich der Energieeffizienz und bedeutet längere Laufzeiten bei besserer Performance.

Die Kunden dürfte es freuen, denn dieser neue Mitspieler dürfte den Chipmarkt beleben, so dass es dort zu Preissenkungen kommen könnte.

(Quelle: androidnext)

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Eva-Maria Klein-Görge

Mitgründerin des Techblogs MobileRoundup. Grafik, Mediendesign und unser Hund sind meine Leidenschaften.