Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

HTC schließt Geräte von einem Update auf Android 4.1 Jelly Bean aus

HTC schließt Geräte von einem Update auf Android 4.1 Jelly Bean aus

Der taiwanische Hersteller HTC Coporation hat sich erstmals zu den kommenden Updateplänen seiner Smartphones geäußert und dabei mitgeteilt, welche Geräte definitiv kein Android 4.1 Jelly Bean auf herkömmlichem Weg sehen werden. Leider muss man dabei feststellen, dass recht aktuelle Geräte wie das HTC One V oder Desire C von diesem Update ausgeschlossen werden.

Grund dafür ist der zu geringe Arbeitsspeicher von 512MB. Geräte mit dieser Speichergröße (oder geringer) werden wohl in die Röhre schauen. Andere Modelle, wie das HTC One X(l) oder HTC One S werden bereits auf Jelly Bean geupdatet oder stehen kurz bevor. Je nach Land und Netzbetreiber kann dieser Vorgang etwas länger dauern. Schaut doch einfach mal in euren Einstellungen und “Systemaktualisierung” nach, ob für Euch das Update schon bereit steht.

 

[via techfokus]

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Christian Görge

Gründer des Techblogs MobileRoundup und auf der täglichen Suche nach aktuellen News aus der mobilen Welt. Ach so, und Fan von Eintracht Frankfurt :-)