Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

HTC rudert zurück: Kein Ice Cream Sandwich für das Desire HD

HTC rudert zurück: Kein Ice Cream Sandwich für das Desire HD

Das wird sicher eine herbe Enttäuschung für viele Nutzer des Desire HD, denn das Smartphone wird nun doch kein Update auf Android 4.0 erhalten, wie HTC offiziell in seinem Unternehmensblog verlauten ließ. Schade, denn gerade durch die letzte Ankündigung, der zufolge auch das für Smartphone-Verhältnisse schon angestaubte Desire HD ein Update auf Ice Cream Sandwich erhalten sollte, wurde im Internet viel Euphorie geschürt.

Da konnte auch die Meldung des kanadischen Mobilfunkanbieters Telus nichts ändern, der bereits mitteilte, dass die gebrandeten Ausführungen des Desire HD keine Aktualisierung erhalten, auch wenn dies teilweise schon als eine Art Vorausdeutung verstanden wurde. HTC dementierte dies jedoch und hielt zunächst daran fest, auch für das Desire HD ein Update ausliefern zu wollen.

Begründet wird der Sinneswandel mit der Aussage, dass die aktuell auf dem Smartphone laufende Version auch die geeigneteste sei. Merkwürdig erscheint hier nur, dass der Website von HTC zufolge das Rhyme und auch das Desire S, also das Schwestermodell des Desire HD, ein Update bekommen. Wir wollen nicht hoffen, dass auch hier HTC einen Rückzieher macht.

Bild von androidheadlines.com

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Christian Görge

Gründer des Techblogs MobileRoundup und auf der täglichen Suche nach aktuellen News aus der mobilen Welt. Ach so, und Fan von Eintracht Frankfurt :-)