Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

HP EliteBook Revolve – HP veröffentlicht Convertible Windows Tablet im März 2013

HP EliteBook Revolve – HP veröffentlicht Convertible Windows Tablet im März 2013

Seit Hewlett-Packard auf dem Markt der PCs zurück ist, konnte das Unternehmen vor allem in Sachen Tablets keine großen Bäume ausreißen. Windows 8 Tablets wurden vorgestellt und angekündigt, erschienen aber immer noch nicht. So müssen sich die Vorbesteller des für November 2012 angekündigten Envy X2 beispielsweise offenbar bis ins Jahr 2013 gedulden. Nun aber hat der Hersteller ein weiteres Tablet angekündigt, das für Erfolge auf dem Markt der Tablets sorgen soll, das HP EliteBook Revolve.

Nutzung des HP EliteBook mit Windows 7 und 8

Das HP EliteBook Revolve ist dabei ein Convertible Tablet, das sowohl mit Windows 7 als auch mit Windows 8 genutzt werden kann. Das Ultrabook, das bequem und einfach auch als Tablet eingesetzt werden kann, erscheint dabei mit einem 11,6 Zoll großen Display aus Corning Gorilla Glass, so dass es kratzfest ist. Über die Auflösung des Displays wurde bislang nichts bekannt. Den Antrieb des HP EliteBook Revolve übernimmt ein Intel Core Prozessor. Über die Taktung des Ivy Bridge Chips wurde ebenfalls nichts bekannt. Das insbesondere für Business-User gedachte Tablet soll optional auch mit einem digitalen Stift genutzt werden können. Während die ersten technischen Details des EliteBook Revolve bekannt geworden sind, schweigt sich HP bislang noch über den Preis aus. Gespannt verfolgen wir, ob dieses Convertible Tablet von Hewlett-Packard zum genannten Termin auch tatsächlich erscheint.

[via]

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Stefan Keppler

Sein Leben dreht sich von früh morgens, wenn der Wecker des Galaxy S3 den Tag einläutet bis in die Nacht hinein - wenn der Akku des iPad endgültig erschöpft ist - rund um das mobile Vergnügen. Seine eigenen Akkus lädt er am liebsten auf dem Tennisplatz oder beim Schwimmen auf.