Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

Google nimmt es selbst in die Hand und will Online-Shop eröffnen

Google nimmt es selbst in die Hand und will Online-Shop eröffnen

Android Tablets – abgesehen vom Amazon Kindle Fire – sind nicht so erfolgreich wie sie eigentlich sein könnten. So gibt es unter den Android Tablets absolute Spitzengeräte, erreichen aber aufgrund von nicht erfolgreicher Marketingstrategie weder Mann noch Frau. Dem möchte Google entgegenwirken und will als Kopf der Open Handset Alliance die Vermarktung von Tablets selbst in die Hand nehmen.

Dazu möchte Google einen eigenen Onlinestore eröffnen und darüber den Verkauf von “co-branded tablets” starten. Als “co-branded tablet” könnte man auch das im Raum stehende NEXUS-Tablet ansehen, dass in einigen Wochen erscheinen soll. Wenn die Berichte des Wall Street Journals der Wahrheit entsprechen, sollen diese Tablets sogar subventioniert werden (wie beim Kindle Fire auch), um so der Konkurrenz Paroli bieten zu können.

Eine offizielle Stellungnahme seitens Google gibt es noch nicht. Sollten die Nachrichten stimmen, dürften wir in Zukunft auch häufiger Werbung für “Google” Tablets im Fernsehen sehen.

(mobiflip)

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Christian Görge

Gründer des Techblogs MobileRoundup und auf der täglichen Suche nach aktuellen News aus der mobilen Welt. Ach so, und Fan von Eintracht Frankfurt :-)