Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

Google Ingenieur postet Testbild des LG Nexus 4

Google Ingenieur postet Testbild des LG Nexus 4

Das ein neues Nexus Smartphone im Anrollen ist, dürfte mittlerweile jeder mitbekommen haben. In den letzten Tagen sind nicht nur unzählige Leaks vom potentiellen Galaxy Nexus Nachfolger erschienen, auch hochauflösende Bilder und ein Review eines Vorseriengerät wurden im Netz veröffentlicht. Damit einhergehend sind schon die meisten Specs bekannt und man erwartet bei der Vorstellung des neues Nexus Devices eigentlich nur noch die Bestätigung dieser Daten.

In Bezug auf die Namensgebung ist man sich jedoch noch nicht so sicher. So sprach man vor einigen Wochen vom LG Optimus Nexus, andere wiederum vom LG Optimus G Nexus und seit einigen Tagen scheint sich die Bezeichnung LG Nexus 4 manifestiert zu haben. Auf eine ofizielle Bestätigung dieses Namens wird man wohl bis zum Google-Event warten müssen, doch auf den Picasa Webalben sind in den letzten Tagen wieder einige Bilder erschienen, die das LG Nexus 4 bestätigen.

Dem Sofortupload sei Dank!

Am vergangenen Freitag wurde durch einen Google Ingenieur auf Picasa ein Foto geuploadet das eine wünderschön verzierte Tasse Kaffee zeigt. Schaut man sich dabei die EXIF-Daten des Bildes an, so erkennt man, dass das Bild mit einem LG Nexus 4 gefertigt wurde. Aber nicht das oben gezeigte Bild ist über die Picasa Webalben zu finden, auch die unten gezeigte Aufnahme mittels Frontkamera und die Ablichtung eines Büros wurden mit einem LG Nexus 4 geschossen. Man kann daher davon ausgehen, dass letztendlich das neue Nexus Device unter diesem Namen veröffentlicht wird.

(iPhone 5 vs. LG Nexus 4)

Nach ersten Informationen wird das LG Nexus  über ein 4.7 Zoll großes IPS Display mit einer Auflösung von 1280×768 Pixel verfügen und wie beim Galaxy Nexus On-Screen Tasten besitzen. Als Prozessor kommt ein Snapdragon S4 Quad-Core mit 1.5GHz in Betracht, der bisher noch auf keinem anderen Device zu finden ist. Der bisherige Prototyp des Nexus 4 hatte eine interne Speicherkapazität von 8GB wobei eine Erweiterung mittels microSD Karte nicht möglich war. Auch scheint LG in seinem Developer-Gerät einen fest verbauten Akku integrieren zu wollen, der 2100mAh verfügt.

Der Release des LG Nexus 4 wird für den 29. Oktober angepeilt!

[via]

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Christian Görge

Gründer des Techblogs MobileRoundup und auf der täglichen Suche nach aktuellen News aus der mobilen Welt. Ach so, und Fan von Eintracht Frankfurt :-)