Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

Apple iPhone 5: Alle Gerüchte vor dem Start – Preis, Technik, Verfügbarkeit

Apple iPhone 5: Alle Gerüchte vor dem Start – Preis, Technik, Verfügbarkeit

Morgen, am 12. September 2012, soll das langerwartete iPhone 5 vorgestellt werden, sodass man zum Abschluss noch einmal auf alle Gerüchte eingehen kann, die bisher zum iPhone 5 genannt worden sind. Da sich diese auf quasi alle Einzelbereiche beziehen, scheint sich schon ein deutliches Bild des iPhone 5 abgezeichnet zu haben – eine Bestätigung oder Widerlegung der Gerüchte wird es aber erst morgen geben.

4 Zoll großes Retina Display und neues Design gelten als sicher

Dass das iPhone 5 über ein Retina Display verfügen wird, ist quasi sicher, angeblich wird dieses auf einer 4 Zoll-Diagonalen realisiert werden – die Auflösung des neuen iPhones wird vermutlich bei 640×1136 Pixeln liegen. Darüber hinaus spricht einiges für ein neues Design beim iPhone 5, das insbesondere durch das größere Display nötig werden dürfte.


Verbesserte Hardware: CPU, Grafikchip und Kamera

Von einer Verbesserung in puncto CPU und GPU kann man ebenfalls ausgehen, vermutlich wird Apple beim iPhone 5 auf den neuen Apple A6-Chipsatz zurückgreifen, der vier Kerne und eine bessere Grafikleistung ermöglichen soll. Genaue Details sind zum neuen A6-Chipsatz leider noch nicht bekannt, möglicherweise wird dieser aber auch in Bezug auf die Energieeffizienz bessere Werte aufweisen können.

Auch einen neuen Kamerasensoren wird das iPhone 5 wahrscheinlich erhalten, bei der Kamera auf der Rückseite des Devices soll es sich um einen Sensoren mit 12 Megapixeln Auflösung handeln. Die Frontkamera könnte ebenfalls ein Upgrade erhalten, wenngleich man in diesem Punkt noch keine Gerüchte hat vernehmen können – zumindest eine andere Position im Gehäuse gilt aber als wahrscheinlich, denn die Frontkamera soll künftig mittig über dem Lautsprecher angebracht sein.

Mit LTE-Chip, Apple iOS 6 und neuem Zubehör

Für Nutzer eines LTE-Tarifes dürfte es sehr interessant sein, dass das iPhone 5 über einen LTE-Chip verfügen soll, der angeblich in der Lage ist, weltweit auf LTE-Netze zuzugreifen. Dementsprechend dürfte das iPhone 5 auch mit deutschen LTE-Frequenzen kompatibel sein, was beim neuen iPad nicht der Fall gewesen ist und Apple durchaus negative Kritiken seitens der Nutzer außerhalb der USA und Kanada eingebracht hat.

Eine weitere Änderung des iPhone 5 bezieht sich vermutlich auf den Dock Connector, der künftig kleiner (nur noch 9 Pins) sein soll und eine Platzersparnis ermöglicht. Zudem passt der Anschluss für die Kopfhörer damit auf die Unterseite des iPhone 5, was in puncto Design relativ interessant ist. Durch den neuen Dock Connector soll Apple auch neues Zubehör für das iPhone 5 vorstellen, das mit dem neuen Dock Connector genutzt werden kann.

Wer sein altes Zubehör nutzen möchte, der kann auf einen passenden Adapter zurückgreifen, den Apple wahrscheinlich für 10 Euro pro Stück verkaufen wird. Softwareseitig wird es beim iPhone 5 mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein vorinstalliertes Apple iOS 6 geben, das schon während der WWDC 2012 offiziell vorgestellt worden ist.

Der Preis des iPhone 5 – lieferbar ab dem 21. September 2012?

Eine Vorbestellung des iPhone 5 wird wohl direkt ab morgen möglich sein, die ersten Lieferungen des Smartphones sollen am 21. September 2012 bei den Kunden eintreffen. In puncto Preis soll es im Vergleich zum iPhone 4S keine Veränderungen geben, Experten gehen also davon aus, dass der Startpreis des iPhone 5 bei 629 Euro ohne Vertrag (für die 16 GB-Variante) liegen wird.

[Bild: via iLab Factory]

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Domenic Klenzmann

Domenic ist begeisterter Technikliebhaber und kann auf viele verschiedene Devices zurückgreifen. Wenn er sich nicht gerade mit Technik befasst, geht er seinem Studium nach.