Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

Apple iPad mini: Foxconn verliert offenbar Herstellungs-Monopol

Apple iPad mini: Foxconn verliert offenbar Herstellungs-Monopol

One more thing – das hatten sich viele Fans in der vorigen Woche von Apple erhofft, als das iPhone 5 vorgestellt wurde. Doch die von Beobachtern als eher langweilig eingeschätzte Präsentation des Smartphones hatte keinen Knaller a la iPad mini mit im Gepäck. Schließlich gibt es schon seit Monaten Spekulationen rund um das kleinere Tablet von Apple. Steve Jobs hatte diese Variante des Tablets zu Lebzeiten stets abgelehnt, dennoch hält sich das Gerücht um das Apple iPad mini seit Monaten.


Diese Spekulationen um das nach wie vor nicht bestätigte Apple iPad mini sind nun in Asien wieder aufgeflammt. So will die Economic Daily News von zwei lokalen Sicherheitsfirmen erfahren haben, dass die Serienfertigung des Apple iPad mini längst begonnen hat. Allerdings obliegt die Herstellung des iPad mini dabei nicht mehr ausschließlich Foxconn, dem iPad-Produzenten. Stattdessen soll Pegatron zwischen 50 und 60 Prozent der von Apple georderten Menge zusammenschrauben – auch diese Gerüchte waren bereits vor einiger Zeit aufgekommen und sollten die Quellen aus Taiwan tatsächlich Recht behalten, so dürfte dies nun bestätigt sein. Insgesamt sollen die beiden Firmen in der Lage sein, monatlich fünf Millionen Exemplare des iPad mini zusammenzubauen. Sollte Apple ein vermutetes 7,85 Zoll Tablet mit einer ähnlich guten Performance und Hardware wie das neue iPad vorlegen und dies zu einem Preis ähnlich dem Amazon Kindle Fire HD und dem Google Nexus 7, dann scheint diese Produktionskapazität auch notwendig zu sein.

[via]

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Stefan Keppler

Sein Leben dreht sich von früh morgens, wenn der Wecker des Galaxy S3 den Tag einläutet bis in die Nacht hinein - wenn der Akku des iPad endgültig erschöpft ist - rund um das mobile Vergnügen. Seine eigenen Akkus lädt er am liebsten auf dem Tennisplatz oder beim Schwimmen auf.