Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

Apple iOS 6 präsentiert

Apple iOS 6 präsentiert

Auf seiner Keynote in San Francisco für das Apple iPhone 5 hat das Unternehmen aus Cupertino auch die neueste Version seines mobilen Betriebssystems vorgestellt: iOS 6. Insgesamt gibt es damit rund 200 Neuerungen für das iPhone, das iPad und den iPod touch. Verfügbar ist die neueste Version ab dem 19. September dieses Jahres für die iPhones 3G, 4, 4S und 5, das iPad 2 und das neue iPad, sowie auch den iPod touch (4. Generation). Allerdings sind nicht für alle Geräte alle Neuerungen auch nutzbar. Die Aktualisierung erfolgt dabei über iTunes oder direkt per WLAN.

Wie bereits zuvor bekannt geworden war, sind einige Google-Dienste nicht mehr mit von der Partie. Beispielsweise wird die YouTube App nicht mehr automatisch zur Verfügung stehen, sondern muss künftig nachträglich über den App Store installiert werden. Anstelle von Google Maps gibt es zudem künftig Kartenmaterial von TomTom. Bei der Vorstellung von Apple iOS 6 hatte der Hersteller selbst nicht sonderlich viele Neuheiten im Gepäck, abgesehen von einer neuen 3D-Karten-Applikation oder der Möglichkeit, FaceTime-Gespräche künftig auch über das mobile Netz zu führen – sofern dies vom jeweiligen Netzbetreiber im entsprechenden Tarif auch zugelassen ist.


Darüber hinaus hat auch die intelligente Sprachführung Siri einige Updates erhalten. Beispielsweise lassen sich nun Sportergebnisse und Statistiken im Detail per Sprachsteuerung ansehen. Zudem kann der eigene Status bei Facebook auch per Siri mit iOS 6 gepostet werden. Ferner kann auch beim Browser Safari in den Fullscreen gewechselt werden. Mit Passbook präsentierte Apple zudem auch eine neue Art digitaler Geldbörse. So können hier beispielsweise unterschiedliche Coupons gespeichert werden, wobei später eine Live-Aktualisierung erfolgt.

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Stefan Keppler

Sein Leben dreht sich von früh morgens, wenn der Wecker des Galaxy S3 den Tag einläutet bis in die Nacht hinein - wenn der Akku des iPad endgültig erschöpft ist - rund um das mobile Vergnügen. Seine eigenen Akkus lädt er am liebsten auf dem Tennisplatz oder beim Schwimmen auf.