Mobileroundup.de | Smartphone Test, Tablet Test und News rund um Android, iOS und Windows Phone

Analysten: Neue iPad-Gewinnmargen sehr gut für Apple

display_hero

Am gestrigen Abend hat Apple bekanntlich das iPad mini Retina sowie das iPad Air vorgestellt, die dafür gesorgt haben, dass Analysten innerhalb kürzester Zeit passende Meinungen abgegeben haben. Generell sind die neuen iPad-Modelle sehr gut bewertet werden, vor allem Apples Fokus auf eine hohe Gewinnmarge hat für positive Kommentare seitens der Marktanalysten gesorgt.

Neuer iPad mini-Preis gut für Gewinnmarge

Dass Apple viel Wert auf eine hohe Gewinnmarge gelegt hat, lässt sich unter anderem daran erkennen, dass das US-Unternehmen den Preis für das iPad mini Retina im Vergleich zum ersten iPad mini-Modell um 70 US-Dollar angehoben hat. Der Preis von 329 US-Dollar beim ersten iPad mini wurde von Experten als zu aggressiv bewertet und hat auch den Aktienkurs Apples ein Stück weit negativ beeinflusst.

Mit dem Preis des iPad mini Retina hat Apple unter Beweis gestellt, dass es dem Unternehmen in Zukunft mehr um eine hohe Gewinnmarge denn eine hohe Anzahl von verkauften Devices geht. Aus börsentechnischer Sicht ist dies für Experten der richtige Schritt, sodass Apple mit iPad mini Retina und iPad Air eine sehr gute Entscheidung getroffen hat.

iPad mini Retina: Probleme mit Fertigungsprozess

Darüber hinaus haben Experten angegeben, dass der November-Release des iPad mini Retina dafür sprechen könnte, dass Apple tatsächlich Probleme während der Fertigung hat und mehr Zeit benötigt, um eine ausreichende Stückzahl an Devices für den Verkauf bereitzustellen.

[via] [Bild: via Apple Online Store]

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn!

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann abonniere einfach völlig kostenlos unseren Feed
und sei immer auf dem Laufenden!

Über den Autor

Domenic Klenzmann

Domenic ist begeisterter Technikliebhaber und kann auf viele verschiedene Devices zurückgreifen. Wenn er sich nicht gerade mit Technik befasst, geht er seinem Studium nach.